Eine klare und effiziente Kommunikation innerhalb des Unternehmens sowie mit Kunden, Partnern und Lieferanten gehören in jeder Firma zu den Schlüsselkompetenzen. Kommen sprachliche und kulturelle Barrieren dazu, gilt dies umso mehr.

Academia Languages unterstützt Sie dabei, diese Schlüsselkompetenzen bei Ihren Mitarbeitenden in allen Funktionen und auf allen Stufen zu entwickeln und zu fördern. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen auf, welche Überlegungen nötig sind, damit Firmen auf allen Ebenen mit sprachlicher Kompetenz glänzen können. Welche Kursformen eignen sich, damit die gesteckten Ziele zu erreicht werden? Was ist ausserdem zu beachten?

Jedes Unternehmen sieht sich vor andere Herausforderungen gestellt, wenn es um Sprachkompetenzen geht: Während Feriengäste in Zermatt oder Arosa erwarten, dass sie im Restaurant in ihrer Muttersprache oder zumindest auf Englisch bestellen können, muss der Ingenieur in einem international tätigen Unternehmen seinen Kunden komplexe technische Sachverhalte erklären können. Es lohnt sich daher, zuerst zu analysieren, welcher Bedarf überhaupt besteht. Daraus lässt das geeignete Kursformat ableiten.

Firmengruppenkurs oder Einzelunterricht?

Wenn mehrere Mitarbeitende in Ihrem Unternehmen noch nicht über die nötigen Sprachkenntnisse verfügen, zum Beispiel, weil mehrere Expats gerade erst in die Schweiz gekommen sind oder Ihr Unternehmen in einen neuen Markt eintreten will, dann sind individuell zugeschnittene Firmengruppenkurse eine gute Lösung. Die Mitarbeitenden eignen sich dabei branchenspezifische und allgemeinsprachliche Sprachkompetenzen an, die sie für die tägliche Arbeit benötigen. Die Unterrichtszeiten richten sich nach der Verfügbarkeit der Teilnehmenden. Häufig nehmen Mitarbeitende aus unterschiedlichen Abteilungen an den Kursen teil. Neben dem Spracherwerb profitieren sie so auch vom abteilungsübergreifendem Networking und lernen andere Kolleginnen und Kollegen kennen.

Haben Sie Mitarbeitende, die schnell eine Fremdsprache lernen oder sehr spezifische Sprachkompetenzen aufbauen müssen? In diesem Fall bietet sich Einzelunterricht an: Dank eines individuellen, an die persönlichen Ziele und zeitlichen Ressourcen angepassten Unterrichts können die Mitarbeitenden im Privatunterricht innerhalb kurzer Zeit grosse Fortschritte machen. Das hilft ihnen, Fachgesprächen besser zu folgen, an Diskussionen teilzunehmen oder Verhandlungen zu führen.

Fix oder zeitlich flexibel? Online oder offline?

Morgens, mittags oder abends? Informieren Sie sich darüber, wann Ihre Mitarbeitenden am effizientesten lernen können. Das hängt von ihrem individuellen Tagesgeschäft, ihrem Tagesrhythmus, aber auch von persönlichen Präferenzen ab. Soll der Unterricht vor Ort in den Räumlichkeiten Ihres Unternehmens, online oder an einem unserer zehn Standorte schweizweit stattfinden? Diese grundsätzlichen Fragen werden idealerweise vorgängig gemeinsam mit den Mitarbeitenden geklärt. Denn der Sprachkurs muss sich gut in den Tagesablauf einbauen lassen. Bei Inhouse-Kursen stellt die Firma die Räumlichkeit zur Verfügung, in der unsere Lehrperson unterrichtet. Die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer sparen Zeit, weil die Anreise wegfällt. Bei Online-Kursen lernen sie ortsunabhängig, was vor allem für dezentrale Teams oder für Teams mit hoher Reisetätigkeit eine ideale Lösung sein kann.

Arbeiten Ihre Mitarbeitenden im Schichtbetrieb oder mit wechselnden Einsatzplänen, so dass Sie die Gruppe nicht an einem fixen Termin pro Woche zusammenbringen können? Dann eignen sich unsere Flextime-Kurse. Bei diesem Kursformat führt die Lehrperson die gleiche Unterrichtseinheit mehrmals pro Woche an verschiedenen Tagen und zu unterschiedlichen Zeiten durch. Die Mitarbeitenden wählen jede Woche aus, welcher Termin am besten in ihren Zeitplan passt. Da die Kurse online durchgeführt werden, können Sie zudem von überall her zuschalten.

«Einfach besser! … am Arbeitsplatz» – staatliche Förderung für Firmen

Innerhalb eines Unternehmens können fehlende Grundkompetenzen Arbeitskräfte vor beinahe unüberwindbare Hindernisse stellen: Sie müssen Einsatzpläne verstehen, Arbeitsrapporte elektronisch ausfüllen, Messungen und Produktcodes protokollieren oder einen Computer für einfache Bedienungen nutzen. Nicht alle verfügen über die dazu nötigen Grundkompetenzen wie Schreiben, Lesen, Alltagsmathematik oder Informations- und Kommunikationstechnologien.
Wussten Sie, dass der Bund die Förderung diese arbeitsplatzorientierten Kompetenzen finanziell unterstützt? Am Programm «Einfach besser! … am Arbeitsplatz» können Betriebe jeder Grösse, Organisationen der Arbeitswelt und Branchenverbände teilnehmen und ihren Mitarbeitenden innerbetriebliche Kurse anbieten, die genau auf die Arbeitssituationen angepasst sind.

Eine Ansprechperson für all Ihre Anliegen

Academia Languages unterstützt Sie von A bis Z mit dem nötigen Knowhow bei der Planung, Konzeption und Umsetzung von Sprach- und Grundkompetenzkursen in Ihrem Unternehmen. Besonderen Wert legen wir dabei auf den Transfer in die Praxis. Ihre persönliche Ansprechperson aus unserem Beratungsteam kümmert sich um all ihre Anliegen, beispielsweise um die richtige Einstufung der Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer, die reibungslose administrative Abwicklung der Kurse und das Ausstellen von aussagekräftigen Lernfortschrittsberichten. Gerne unterstützen wir Sie auch dabei, die nötigen Unterlagen zusammenzustellen, damit Sie Fördergelder für «Einfach besser!… am Arbeitsplatz»-Kurse beantragen können.

Unseren Erfolg messen wir an Ihrer Zufriedenheit. Damit stellen wir sicher, dass Sie und Ihre Mitarbeitenden die sprachlichen Herausforderungen in der Arbeitswelt erfolgreich meistern und Sie so Ihr Potenzial ausschöpfen können – seit über 15 Jahren.

Autor

Johannes Gagesch, Key Account Manager und Berater Firmenkunden bei Academia Languages

Redaktion

Academia Marketing & Kommunikation

Mehr Informationen

Academia Languages steht für qualitativ hochwertigen Spracherwerb. Unser Qualitätsversprechen wird von eduQua und weiteren Zertifizierungsstellen (SVEB, CELTA, telc, Cambridge, u.a.) regelmässig überprüft. www.academia-languages.ch

«Einfach besser! … am Arbeitsplatz» ist ein Förderschwerpunkt des Bundes. Dank dieser Gelder können sich auch kleinere und mittlere Unternehmen massgeschneiderte, interne Weiterbildungen leisten.  www.besser-jetzt.ch.

Rückmeldungen

Rückmeldungen zu diesem Blogbeitrag nehmen wir gerne entgegen unter: pr@academia-group.ch